Prof. Dr. Stefan Glunz

Professur für Photovoltaic Energy Conversion,
Head of Division Solar Cells, Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Stefan Glunz erforscht und entwickelt hocheffiziente Solarzellen.

Image
background

Vision: Photovoltaik zur wichtigsten Energietechnologie des 21. Jahrhunderts zu machen

Um den Herausforderungen des Klimawandels erfolgreich zu begegnen, müssen die erneuerbaren Energien weltweit massiv ausgebaut werden. Dabei spielt neben der Windenergie die Photovoltaik eine dominierende Rolle.

In den letzten Jahrzehnten haben wir bereits ein exponentielles Wachstum der Produktion von Solarzellen bis in den GW-Maßstab erlebt. Trotzdem stehen wir erst am Anfang einer globalen Entwicklung, denn benötigt werden Terawatt. Dieser erfolgreiche Trend wurde durch eine starke Reduzierung der Kosten zur photovoltaischen Stromerzeugung ermöglicht. Neben der eigentlichen Reduzierung der Produktionskosten spielt der Wirkungsgrad der Solarzellen dabei eine entscheidende Rolle.

Hier setzt die Forschung der Professur »Photovoltaic Energy Conversion« an und verbessert einerseits die bestehenden Siliziumtechnologie und entwickeln andererseits völlig neue Solarzellenstrukturen wie Perowskit- oder Tandemsolarzellen.

Forschung

Im Mittelpunkt stehen: Effizienzsteigerung von Solarzellen, Verständnis von Verlustmechanismen sowie die Entwicklung neuer Solarzellenkonzepte

Image
Siliziumbasierte Tandemsolarzellen


Durch das Aufeinanderstapeln von Solarzellen mit verschiedenen Bandlücken kann das Sonnenspektrum effektiver genutzt werden.


› Detailseite

Image
Simulation von Prozessen und neuartigen Solarzellenkonzepten


Von der Kristallisation bis zur fertigen Solarzelle – Optimierung von Solarzellenprozessen und Materialeigenschaften durch fortgeschrittene numerische Simulation.

› Detailseite

Image
Physik der Halbleiterdefekte


Bessere Solarzellen und Halbleiterbauelemente durch ein tief greifendes Verständnis der elektrisch aktiven Defekte.


› Detailseite

Image
Organische und Perowskit-Solarzellen


Vielversprechende technologische Ansätze, die auf völlig anderen Materialien beruhen als konventionelle Solarzellen.

› Detailseite

Projekte

Die Professur »Photovoltaic Energy Conversion« (PEC) forscht aktuell in den Bereichen:

Image
OPoSiT – Fortgeschrittene Optik für Perowskit-Silizium-Tandemsolarzellen


› Detailseite
Image
LIMES – Limitierende Defekte in Si-Materialien für höchsteffiziente Solarzellen


› Detailseite
Image
Genesis – Neuartige und weiterentwickelte Produktionsprozesse für die nächste Generation von Silizium-Solarzellen

› Detailseite
Image
PaSodoble – Passivierende selektive Kontakte für die Solarzellenvorderseite von beidseitig kontaktierten Solarzellen

› Detailseite

Vita

Curriculum Vitae

  • Seit 06/2015 | Professur (W3, ordentlicher Professor) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Deutschland, »Professur für Photovoltaische Energieumwandlung"
  • Seit 04/2011 | Bereichsleiter am Fraunhofer ISE »Photovoltaik-Forschung«
  • 01/2007 - 03/2011 | Abteilungsleiter am Fraunhofer ISE »Silizium-Solarzellen - Entwicklung und Charakterisierung«
  • 10/1999 - 12/2006 | Gruppenleiter am Fraunhofer ISE »Hocheffiziente Silizium-Solarzellen«
  • 01/1996 - 10/1999 | Wissenschaftler in der Gruppe der hocheffizienten Silizium-Solarzellen am Fraunhofer ISE
  • 12/1995 | Promotion (Physik), Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg
Auszeichnungen und herausragende Leistungen

  • 2004 | Erste multikristalline Silizium-Solarzellen mit einem Wirkungsgrad von über 20%
  • 2008 | Eni Award (für die Förderung von Wissenschaft und Technologie im Bereich der erneuerbaren Energien): Wissenschafts- und Technologiepreis.
  • 2014 | Becquerel-Preis für herausragende Leistungen in der Photovoltaik
  • 2015 | Beidseitig kontaktierte monokristalline Silizium-Solarzelle mit einem Wirkungsgrad von über 25%

Kontakt

Prof. Dr. Stefan Glunz
stefan.glunz@inatech.uni-freiburg.de

INATECH PEC
Photovoltaic Energy Conversion

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Solar Info Center
Aufgang West / 2.OG (links)
Emmy-Noether-Straße 2
D-79110 Freiburg

Sekretariat

Birgit Stadel
birgit.stadel@inatech.uni-freiburg.de
Tel.: +49 761 4588-5386

Sprechzeiten

Sie benötigen Auskünfte zu Vorlesungen, Prüfungen, Forschungsprojekten, Bachelor- und Masterarbeiten? Senden Sie uns eine Email (pek@inatech.uni-freiburg.de). Wir melden uns mit der benötigten Auskunft oder einem Gesprächstermin zeitnah bei Ihnen zurück.

background
INATECH

Albert-Ludwigs-Universtität Freiburg
Emmy-Noether-Straße 2
D-79110 Freiburg

Google Maps